fairness label

ERLEBNISGUTSCHEINE für Österreich

Suche

Seiten durchsuchen

Gutscheine von Alpdays

 
 
Akzeptanzlogo
Fairness Garantie Trustlabel
 

Südoststeiermark

Erlebnisgeschenke Bezirk Südoststeiermark

5 Artikel

5 Artikel

Der Bezirk Südoststeiermark ist ein Bezirk im Bundesland Steiermark der am 1. Jänner 2013 mittels Zusammenlegung des Bezirk Feldbach mit dem Bezirk Radkersburg entstand. Der Bezirk Südoststeiermark umfasst dabei 74 Gemeinden.

Die Steiermark wird in folgende Bezirke eingeteilt: Bezirk Bruck-Mürzzuschlag, Bezirk Deutschlandsberg, der Stadtbezirk Graz, Bezirk Graz-Umgebung, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, Bezirk Leibnitz, Bezirk Leoben, Bezirk Liezen, Bezirk Murau, Bezirk Murtal, Bezirk Südoststeiermark, Bezirk Voitsberg und der Bezirk Weiz.

Folgende Gemeinden gehörten zum ehemaligen Bezirk Radkersburg in der Steiermark und sind nun Teil des Bezirk Südoststeiermark: Die Stadtgemeinde Bad Radkersburg, Bierbaum am Auersbach im Südosten der Steiermark, Deutsch Goritz, Dietersdorf am Gnasbach, Eichfeld, Gosdorf, die Marktgemeinde Halbenrain, Hof bei Straden zwischen den Thermen Bad Radkersburg und Bad Gleichenberg gelegen, Klöch die "Perle des südoststeirischen Weinlandes", Mettersdorf am Saßbach, die Stadt Mureck mit einer beeindruckenden und unberührten Natur in den Murauen, Murfeld die südwestliche Gemeinde im Bezirk Radkersburg, die Gemeinde Radkersburg Umgebung die das Gebiet der Stadtgemeinde Bad Radkersburg umschließt, Ratschendorf im Steirischen Vulkanland nahe der Grenze zu Slowenien gelegen, Sankt Peter am Ottersbach, Straden, die Marktgemeinde Tieschen, Trössing und Weinburg am Saßbach das Tor zum Steirischen Vulkanland und ca. 50 km südöstlich der Landeshauptstadt Graz gelegen.

Der ehemalige Bezirk Radkersburg - nun Bezirk Südoststeiermark - wird Vulkanland genannt und wurde in grauer Vorzeit durch Feuer und Magma erschaffen. Über die Jahrhunderte hinweg war diese Region immer wieder das Ziel von Angriffen und Brandschatzungen durch fremde Truppen. Heute ist sie eine landschaftlich überaus reizvolle Region, die sich trotz allem ihren ursprünglichen Charme und ihre charakteristische Einzigartigkeit bewahrt hat.

Der Bezirk Radkersburg mit seiner Bezirkshauptstadt Bad Radkersburg war mit seinen 19 Gemeinden, einem Areal von knapp 340 km² und rund 23.000 Einwohnern der kleinste Bezirk der Steiermark. Mit einer durchschnittlichen Seehöhe von rund 300m war er zudem der tiefstgelegene Teil des Bundeslandes. In klimatischer Hinsicht jedoch ist die Region mit einem Jahresmittel von rund 9,5 Grad Celsius zweifellos begünstigt und so wird ein Großteil der Flächen landwirtschaftlich genutzt. Neben dem Getreide- und Maisanbau dominieren Wein- und Obstbau. Besonders hervorzuheben, weil in Österreich eher selten, ist der Anbau von Holunder und Pfirsichen. Die Bewirtschaftung der Terrassenkulturen ist arbeitsintensiv und verlangt Ausdauer und Umsicht, die Qualität der Erträge jedoch ist in guten Jahren überdurchschnittlich. Nicht umsonst zählen die Weine aus dieser Gegend zu den besten Österreichs und brauchen internationale Vergleiche nicht zu scheuen.

In touristischer Hinsicht punktet die Region vor allem durch zwei Attraktionen: die Therme mit dem angeschlossenen Kurzentrum in Bad Radkersburg selbst und die beiden Weinstraßen. Die Klöcher Weinstraße führt von Bad Radkersburg über Klöch nach Fehring (ehemaliger Bezirk Feldbach), und die Südoststeirische Hügelland-Weinstraße verläuft von Frutten (an der Klöcher Weinstraße) nach St. Peter am Ottersbach.

Das Zentrum Bad Radkersburg konzentriert sich hauptsächlich auf den Gesundheits- und Wellnesstourismus und erweitert sein diesbezügliches Angebot kontinuierlich. Neben allgemeinen Regenerationsprogrammen bietet man spezielle Wellness-, Mental- und Fitnesstrainings aber auch Relax-Wochenenden an. Die Landschaft rund um die Weinstraßen hingegen lädt zum bedächtigen Verweilen und Genießen lokaler Spezialitäten rund um den Wein ein.

Da die Region in einer knappen Stunde von Graz und in weniger als drei Stunden von Wien zu erreichen ist, ist sie ebenso ideal für ein regeneratives Wochenende wie für einen länger dauernden Aufenthalt. Gut ausgebaute Radwege laden zum Entdecken der örtlichen Schönheit und zum Fitnesstraining - vielleicht gleich mit einem eigenen Personal Fitnesstrainer - ein. Aktivitäten wie Stand Up Paddling, Fischen und Wandern runden das lokale Angebot ab. Wer gerne einmal völlig abschalten, seine mentale Stärke entwickeln oder verbessern möchte, dem sei einmal ein Mentaltraining in dieser reizvollen Umgebung empfohlen. Gutscheine für ein verlängertes Wellnesswochenende, für ein spezielles Fitnesstraining oder auch für die Teilnahme an einem Mentaltraining sind jedenfalls immer eine gute Option, wenn es darum geht, lieben Menschen etwas Gutes zu tun.

Neben dem ehemaligen Bezirk Radkersburg gehört nun auch der ehemalige Bezirk Feldbach zum neu geschaffenen Bezirk Südoststeiermark.
Folgende Gemeinden gehörten zum ehemaligen Bezirk Feldbach in der Steiermark und sind nun Teil des Bezirk Südoststeiermark: Auersbach im Herzen des Steirischen Vulkanlandes, Aug-Radisch, der Kurort Bad Gleichenberg im südöstlichen Hügelland der Steiermark, Bairisch Kölldorf, Bamgarten bei Gnas im Süd-Osten der Steiermark, Breitenfeld an der Rittschein, Edelsbach bei Feldbach, Edelstauden, Eichkögl, die Stadtgemeinde Fehring im geographischen Zentrum des Steirischen Thermenlandes in der Oststeiermark, Feldbach, Fladnitz im Raabtal, Frannach, Frutten-Gießelsdorf, Glojach, die Marktgemeinde Gnas, Gniebling-Weißenbach, Gossendorf, Grabersdorf, Hatzendorf, Hohenbrugg-Weinberg, Jagerberg, Johnsdorf-Brunn, Kapfenstein, Kirchbach in der Steiermark, Kichberg an der Raab, Kohlberg, Kornberg bei Riegersburg, Krusdorf, Leitersdorf im Raabtal, Lödersdorf, Maierdorf, Merkendorf, Mitterlabill, Mühldorf bei Feldbach, Oberdorf am Hochegg, Oberstorcha, Paldau, Perlsdorf, Pertlstein im Steirischen Vulkanland, Petersdorf II, Pirching am Traubenberg, Poppendorf, Raabau, Raning, Riegersburg mit der gleichnamigen Burg Riegersburg, die Marktgemeinde Sankt Anna am Aigen, Sankt Stefan im Rosental - die zweitgrößte Gemeinde im Bezirk Südoststeiermark, Schwarzau im Schwarzautal, Stainz bei Straden, Studenzen, Trautmannsdorf in Oststeiermark, Unterauersbach, Unterlamm und Zerlach.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wertgutscheine

Sie sind noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk?

Wie wäre es mit einer ganzen Auswahl an Wellness- oder exklusiven Erlebnissen?

Jetzt bestellen