trustlabel
fairness label

ERLEBNISGUTSCHEINE für Österreich

Sie sind momentan in:

Suche

Seiten durchsuchen

Gutscheine von Alpdays

 
 
Akzeptanzlogo
Fairness Garantie Trustlabel
 
Ganzheitliche Körperarbeit mit Shiatsu - Bild 1
  • Ganzheitliche Körperarbeit mit Shiatsu - Bild 1

Shiatsu Massage Gutschein

Die ganzheitliche Körperarbeit Shiatsu unterscheidet sich ganz wesentlich von anderen Massage Formen.
Grundsätzlich wird beim Shiatsu Druck auf die menschliche Haut ausgeübt. Dieser sanfte Massage-Druck des Shiatsu aktiviert die körpereigene Energie. Erleben Sie die japanische Massage Variante Shiatsu im Herzen von Wien und genießen Sie wohltuende Entspannung.

Um nur 85,00 €

Shiatsu - traditionelle, ganzheitliche Körperarbeit

Verwurzelt in der traditionellen östlichen Medizin wurde der Begriff Shiatsu erst Anfang des 20. Jahrhunderts geprägt. „shi“ bedeutet auf japanisch „Finger“ und „atsu“ heißt „Druck“. Wörtlich übersetzt heißt Shiatsu also „Fingerdruck“.

Die in Japan weiterentwickelte Form der Körpertherapie lässt sich bis ins China der Zeit um 530 vor Christus zurückverfolgen. Dort wurde ein System von Übungen eingesetzt, die zur Erhaltung der Gesundheit und zur Erlangung der Sinneskontrolle führte.
Die eigenständige, in sich geschlossene Form der manuellen und ganzheitlichen Körperarbeit regt den Energiefluss an und fördert so körperlich-seelische Ausgeglichenheit.

Um den Energiefluss zu aktivieren bedarf es einer energetischen Diagnose, die die Grundlage für Shiatsu darstellt. Mit Hilfe von Meridian-, Hara-, Rücken-, Zungen-, Gesichts-, Pulsdiagnose und dem Gesamterscheinungsbild des zu Behandelnden bedarf es ein bestehendes Muster zu erkennen und darauf aufbauend gezielt die Massage-Technik anzuwenden.

Die offizielle Definition des japanischen Gesundheits- und Wohlfahrtsministeriums für Shiatsu lautet folgendermaßen: „Shiatsu ist eine Form der Behandlung, bei der Daumen, Finger und Handteller, jedoch keine mechanischen oder anderweitigen Instrumente benutzt werden, um Druck auf die menschliche Haut auszuüben. Ziel dieser Behandlung ist es, innere Fehlfunktionen zu korrigieren, um die Gesundheit zu fördern und zu erhalten und um bestimmte Krankheiten zu behandeln.“

Shiatsu wird vorwiegend am Boden und durch indirekte Berührung, also bekleidet, ausgeführt. Der Massagedruck erfolgt senkrecht, stabil und zunehmend oder bewegt aus der Körpermitte (Hara). Der sanfte Druck auf Akupunktur- und Energiepunkte des Körpers wird unter Zuhilfenahme des Körpergewichts mit Händen, Daumen, Ellbogen, Knien und Füßen ausgeübt.

Erleben Sie wie die körpereigene Energie „Qi“ wieder zu fließen beginnt. Erleben Sie wohltuende Entspannung am wahrscheinlich angenehmsten Ort im Herzen von Wien.

Bundesland

Wien

Leistung

Shiatsu (ca. 60 Minuten). Wasser und Obst auf Anfrage. Bademantel, Handtücher, Badeschuhe und Pflegeprodukte zur Nutzung vor Ort.

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Shiatsu Massage sollten Sie "normal" gesund sein.

Verfügbarkeit

Die Shiatsu Massage ist ganzjährig in Wien möglich.

Teilnehmer

Sie alleine stehen bei der Shiatsu Massage im Mittelpunkt.

Dauer

Die Shiatsu-Massage dauert ca. 60 Minuten - bitte planen Sie für dieses Wellness-Erlebnis noch zusätzlich etwas Zeit ein (Nachruhe, Duschen, usw.).